Newsletter Ausgabe 13

Meldung vom Donnerstag, 31. Dezember 2009

  • Aus der Forschung:
    • Orlando mit Weihnachtsmusik I/ITSEC Training, Simulation & Education Conference (von Annette Kluge)
    •  Aus unserer Forschung: Eine Eigenschaft alleine reicht noch nicht für gute Leistung (von Dina Burkholter und Annette Kluge
    • Im dritten Versuch: Adaptiver Transfer geglückt. (von Annette Kluge & Britta Grauel)

 

Liebe LeserInnen, dieses Jahr hätte ich wie jedes Jahr einen Weihnachtsvorbereitungssimulator benötigt, denn wie jedes Jahr war ich erstaunt, dass plötzlich Weihnachten und das Ende des Jahres genauso plötzlich hereinbrach. In diesem Jahr haben wir ein großes Forschungsprojekt, gefördert durch den chweizerischen Nationalfonds, beendet und unsere Trainingsuntersuchungen zur Prozesskontrolle vorerst inhaltlich abgerundet. Denn mit einem letzten Experiment ist es uns gelungen nun auch den adaptiven Transfer, d.h. den Wissenstransfer auf unbekannte Störungen zu erhöhen. Davon berichten wir u. a. in diesem Newsletter, aber auch von weiteren Erkenntnissen zur „Personen-Forschung“ und der Leistungsvorhersage in komplexen Systemen. Beginnen werden wir aber mit einem Kongressbericht zu Entwicklungen und Forschung im militärischen Sektor aus den USA. Haben Sie einen guten Abschluss dieses Jahres und einen guten Start ins neue Jahr.

Newsletter Ausgabe 13