Pagetitle

Infoblatt für die neue Modulabschlussprüfung des Moduls „Grundlagen Klinischer Psychologie“ (K-2) im B.Sc. Wirtschaftspsychologie

Es gilt für die Studierenden, die ab dem WS 2015/16 ihr Studium begonnen haben.

Das Modul „Grundlagen Klinischer Psychologie“ (K-2) aus dem Bereich "Kernveranstaltungen" des Bachelorstudienganges "Wirtschaftspsychologie" umfasst die folgenden Lehrveranstaltungen:

  • Vorlesung "Grundlagen der Klinischen Psychologie 1" (Sommersemester)
  • Vorlesung "Grundlagen der Klinischen Psychologie 2" (Wintersemester)

Für die „älteren“ gelten in diesem Semester noch die alten Regeln übergangsweise weiter.

Ab nächstem Semester werden wir dann nur noch einmal im Jahr eine Prüfung anbieten, die dann modular aufgebaut sein wird, um den noch nach der alten Studienordnung von 2012 antretenden Studis ein weiteres mal einen Übergang anzubieten.

    +++ Stand: April 2017 (Prüfungsordnung/Modulhandbuch vom Herbst 2015) +++

Frei wählbare Veranstaltung "Klinische Psychologie" im Master WiPs:

Die Masterstudierenden "Wirtschaftspsychologie" können die
Master-Vorlesung Klinische Psychologie (plus 3 KP für die Klausur)
besuchen und anrechnen lassen.

Bitte informieren Sie sich unter
Infos für Studierende der 'Psychologie und kognitive Neurowissenschaften' und 'Wirtschaftspsychologie'

Das Passwort ist: Teilnahme
Weitere Informationen zusätzlich bei Herrn Warnemüller

Vorlesung „IT-Sicherheit für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften“

Gesellschaftswissenschaften, Jura, Pädagogik, Psychologie etc.
Lernziele: Es soll eine grundlegendes Verständnis für die Begriffe und Techniken der modernen IT-Sicherheit gelegt werden. Inhaltlich werden Grundlagen der Computertechnik, Klassifizierung der IT-Sicherheit, Grundlagen der Kryptographie, Benutzerauthentifizierung und der Schutz der Privatsphäre eingeführt.

important for students (most documents in german)

Hinweis zu den Nachbarfächern: Im B.Sc. Wirtschaftspsychologie müssen die in Nachbarfächern erbrachten Leistungen nicht zwingend benotet sein. Die Noten für bewertete Leistungen müssen nicht zwingend im transcript of records erscheinen (gilt für Kohorten mit Studienbeginn ab WS 14/15). Für Kohorten mit Studienbeginn ab dem WS 15/16 müssen im M.Sc. Wirtschaftspsychologie die Lehrveranstaltungen im Bereich "Frei wählbar" (insgesamt 16 KP) nicht zwingend benotet sein. (Stand: 04.02.2015)