News & aktuelle Infos

Ankündigung: Neues Mastermodul ab SoSe 2018

08.01.2018: Ab kommenden Sommersemester bietet Frau Dr. Yvonne Braukhoff das Mastermodul „Unsicherheitserfahrung und Bewältigungsstrategien im unternehmerischen Kontext“ an. Für weitere Informationen bitte hier klicken
Weiterlesen

Jetzt verfügbar: Newsletter Ausgabe 45

21.12.2017: Hier können Sie die 45. Ausgabe des Newsletters "Komplexität & Lernen" downloaden: Bitte hier klicken
Weiterlesen

Wieso verführen uns Weihnachtsmärkte zum Geld ausgeben? –
Radio Interview vom 24.11.2017

24.11.2017: Im Rahmen eines Radio Interviews für den Hessischen Rundfunk, beantwortete Katharina Friedrichs, wissenschaftliche Mitarbeiterin an unserem Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie an der Ruhr-Universität Bochum, aus psychologischer Perspektive, warum uns Weihnachtsmärkte zum Geld ausgeben verführen.

Dabei wurden u.a. folgende Fragen geklärt:
Warum lassen wir uns auf Weihnachtsmärkten so leicht verführen, Geld auszugeben?
Selbst kritische Konsumenten kaufen auf dem Weihnachtsmarkt Dinge, die sie sich sonst verkneifen: billigen Glühwein oder fettiges Essen. Gilt auf dem Weihnachtsmarkt ausschließlich das Lust-Prinzip bei Kaufentscheidungen, und wird der Verstand ausgeschaltet?
Welche Rolle spielen Dinge wie Musik, Geruch und Beleuchtung?


©hr-iNFO - http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/

Weiterlesen

Development of a German-Language Questionnaire to Measure Collective Orientation as an Individual Attitude

26.06.2017: Hagemann, V. (2017). Development of a German-Language Questionnaire to Measure Collective Orientation as an Individual Attitude, Swiss Journal of Psychology, 76(3), 91-105. Doi:10.1024/1421-0185/a000198
Weiterlesen

Was ist das für 1 App?

10.02.2017: So muss Projektarbeit aussehen!
Die Aufgabe: Die Studierenden der Wirtschaftspsychologie sollten eine Plakatkampagne zur Einführung einer Music-App entwerfen. Mit der Ströer-Gruppe fand sich zugleich ein kompetenter Partner, der für die großflächige Plakatierung sorgt. Von der Ausgangsanalyse über die Gestaltung und Konzeption bis zur Evaluation der Werbewirksamkeit begleiten die Studierenden die Kampagne von A bis Z.
Das Seminar von Katharina Friedrichs war ein Bomben-Erfolg. (Foto: ©RUB, Marquard)
Weiterlesen