Studierendenprojekt: E-book zum Thema Industrie 4.0 und cyberphysische Produktionssysteme aus Sicht der Arbeits- und Ingenieurspsychologie II

Meldung vom

Das E-Book "Industrie 4.0 und cyberphysische Produktionssysteme aus Sicht der Arbeits- und Ingenieurspsychologie" ist im Rahmen einer Veranstaltung im Master Wirtschaftspsychologie im WS 17/18 entstanden. Die Studierenden haben sich dabei zunächst mit den klassischen Konzepten der Arbeitspsychologie auseinandergesetzt. In einer Blockveranstaltung in der Lernfabrik am LPS haben sie dann selber neue Produktionsformen im Zusammenhang mit Industrie 4.0 als Produktionsmitarbeiter*innen ausprobiert und dabei verschiedene Formen von Unterstützungs- und Assistenzsysteme selber erleben können.


Auf der Basis des eigenen Erlebens haben sich die Studierenden dann mit der möglichen Anpassung der klassischen Konzepte an die digitalen Arbeitswelten der Zukunft beschäftigt und dazu kreative Erweiterungen vorgeschlagen.
Dieses E-Book ist das Ergebnis der Überlegungen, die als Anregung und Inspiration für Neuüberlegungen in der Arbeitspsychologie dienen können, um aktiv gemeinsam und disziplinenübergreifend die Arbeitswelten der Zukunft digital und menschlich zu gestalten.


Download