RUB » Departments » Department of Work and Organizational Psychology

ERROR: Flexmodul „Linkblock“ nicht installiert
aow_gruppenfoto2017_Fotor.jpg
Dept. of work and organizational psychology



Das neue Jahr kann kommen! Das WiPs-Team wächst und gedeiht!
Prof. Dr. Annette Kluge (8.v.l.), Leiterin des Lehrstuhls Wirtschaftspsychologie, hier mit ihren MitarbeiterInnen anlässlich des Neujahrs-Frühstücks 2017.
Das Team v.l.n.r.: Vera, Hagemann, Carsten Lienenkamp, Björn Burzenski, Rebecca Lürmann, Mike Silbert, Arnulf Schüffler, Lina Kluy, Annette Kluge, Sebastian Brandhorst, Isabel Schwier, Katharina Friedrichs, Alina Tausch, Gina Wolters, Corinna Peifer, Felix Miesen, Marek Bartzik und Sandra Prigge.

Während einige Projekte sich dem Ende nähern (u.a. „Die Wirkung von Refresher-Interventionen auf den Fertigkeitserhalt von komplexen, dynamischen Arbeitstätigkeiten der Prozesskontrolle über längere Zeitintervalle unter Berücksichtigung von Mental Workload und Situation Awareness“ (DFG KL2207/3-3) und „HMI der Zukunft“- Innovative Mensch-Maschine Schnittstellen für Prüf- und Diagnosesoftware“), laufen andere Projekte - so z.B. das DFG-Schwerpunkt-Programm SPP 1921 "Intentional Forgetting in Organisationen, DFG KL2207/5-1"   sowie "Behavior-Based Management" (DFG KL2207/2-3) oder im Bereich "Forschendes Lernen" gerade erst an.

Forschungsschwerpunkte des Teams:
- Fertigkeitserwerb und -erhalt für komplexe Aufgaben im Team (Skill aquisition and retention for task work and team work in
  complex technical systems)
- High Responsibility Teams und deren Training (z.B. Human Factors Training, Crew Resource Management Trainings sowie
  innovative Teamtrainingsformen)
- Konzeptionen für innovative Simulator-Trainings in der Luftfahrt und der Medizin sowie deren Evaluation
- Interventionen zum Fertigkeitserhalt und insbesondere Refresher Trainings
- Sicherheit und Regelverstöße in Organisationen, deren organisationale Auslöser und möglichen Eindämmer“.
- Mobile Endgeräte in der Fertigung und Human Machine Interfaces der Zukunft für MitarbeiterInnen in der Fertigung
- Organisationales Lernen aus Fehlern

Herausgeberschaften:
- Mit-Herausgeberin der "Wirtschaftpsychologie" (erscheint im Pabst Verlag) 
- Herausgeberin der online-Zeitschrift "Komplexität und Lernen", ISSN 1661-8629, erscheint vierteljährlich seit 2006
- Mit-Herausgeberin des online-journal "Kognitive Systeme". HerausgeberInnen dieses Journals zusammen mit Dirk Soeffker
  (Universität Duisburg-Essen), Meike Jipp (DLR Braunschweig) und Andreas Wendemuth (Universität Magdeburg)

 
Ehrenamtliche Tätigkeiten:
- Verwaltungsrätin beim SOS-Kinderdorf e.V., Deutschland
- Mitglied des Ausschusses Reaktorbetrieb der Reaktorssicherheitskommission des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz,
  Bau und Reaktorsicherheit (BMU)
- Mitglied der ceres-Expertengruppe "Digitale Transformation". Informationen unter: www.ceres.uni-koeln.de 
- Stiftungsrätin Familie Kluge Stiftung (Universität zu Köln)